Menü
Wenn Farben tanzen . . .
  • Encaustic - Die Wachsmalkunst - heiss und feurig

Originalbilder

Encaustic = "Einbrennen" oder "Mit Feuer schmelzen"

Spezielle Wachsfarben, Malgründe und ein elektrisches Maleisen genügen, um brillante Bilder in leuchtenden Wachsfarben zu gestalten. Zur erweiterten Grundausstattung gehören: Schwämmchen, elektrischer Pen, Spachtel, Zauberpuder und Prägefolie. Das Gestalten der Bilder ist grenzenlos, ob mit getrockneten Rosenblüten, Sand oder anderen natürlichen Materialien, das Ergebnis ist immer faszinierend. Bei der Encaustic-Malerei ist alles möglich.
Wer hätte das gedacht, auch Goethe bediente sich einst der Encaustic-Kunst.

Um Ihnen den virtuellen Rundgang der Bilder zu erleichtern, wurden verschiedene Galerien erstellt.

Encaustic - Die Wachsmalkunst

Christine Hofmann - Die Künstlerin

Encaustic-Technik
im 21. Jahrhundert